Maya Gabeira stellt neuen Weltrekord für die größte von einer Frau gesurfte Welle auf


Foto: Maya Gabeiras bei Ihrem Rekord-Ritt in Nazaré, Portugal Credit: © WSL / Poullenot



Jetzt steht es fest: Maya Gabeira hat ihren eigenen Rekord für die größte jemals von einer Frau gesurfte Welle gebrochen. Sie habe damit den neuen Weltrekord aufgestellt, erklärte die World Surf League (WSL) am Donnerstag. Gabeira, die aus Rio de Janeiro stammt, hatte

die 22,40 Meter hohe Welle in Nazaré in Portugal beim WSL-Wettbewerb am 11. Februar bezwungen. Sie übertraf damit ihre eigene Marke von 20,72 Metern aus dem Jahr 2018.


Ganz nebenbei hat sie damit in diesem Jahr auch noch Kai Lenny mit seinem 70 ft Monster übertrumpft, der bei den Männern den Award für 2020 erhalten hat.


“This wave was during the [WSL Nazaré Tow Surfing] contest and although I say I’m not a competitive person, I was very in the zone and braver than I usually am on this day. I was risking more than I usually like to do. When I let go of the rope, I had a feeling it could be the one but wasn’t sure. The speed was very high but the noise that the wave made when it broke made me realize that this was probably the biggest wave I’d ever ridden.”

Maya Gabeira

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen