Welchen erstaunlichen Unterschied ein T-Shirt macht


Bis 2050 könnte die Menge an Plastik in unseren Ozeanen mehr wiegen als die dort lebenden Fische, prognostizieren viele Wissenschaftler. Schon heute machen Mikrofasern 85 % des von Menschen verursachten Mülls an Küstenlinien rund um den Globus aus.


Der Ursprung des Problems liegt dabei oft bei uns daheim. Mit nur einem Waschgang voller synthetischer Stoffe können über 700.000 Plastik-Mikrofasern freigesetzt werden, die unsere Wasserwege und das Leben im Meer verschmutzen. Mit unserer Nahrung kehren sie zu uns zurück: Pro Woche isst jeder von uns durchschnittlich 5 Gramm Mikroplastik – das entspricht einer Kreditkarte.


Dabei sind es nicht nur die Discount-Ketten die auf synthetische Materialien setzten. Besonders herkömmliche Surf-, -Sport- und Outdoor-Bekleidung bestehen zum größten Teil aus Plastik. Es muss einen besseren Weg geben.

Das Nicht aus Zucker T-Shirt von KALTWASSER etwa besteht zu 100% aus natürlicher Bio-Baumwolle. Also ohne Plastik, das ungehindert in unsere Gewässer gelangt. Man stelle sich ein Leben mit weniger Plastik vor!

Genau das ist unsere Mission. Als Marke für raues Surfen wollen wir das bewahren, was wir lieben – die rohen Ozeane. Dazu wollen wir ein Bewusstsein schaffen, welche Wirkung die Dinge haben, die wir tragen. Trag keinen Plastikfummel, trag Verantwortung.

65 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen